Die Britischen Jungferninseln


Die Britischen Jungferninseln sind ein Überseeterritorium Großbritanniens und eine Inselgruppe in der Karibik. Die größten bewohnten Inseln sind Tortola, Virgin Gorda, Anegada, Jost Van Dyke, Peter Island, Salt Island


Tipps für das Segeln in der Karibik


Der beste Zeitpunkt für einen Bootscharter in den Britischen Jungferninseln ist zwischen Dezember und April, wenn der Wind am günstigsten und das Meer am ruhigsten ist. Unter Segelfans gelten die Britischen Jungferninseln als eine Traumregion zum Segeln oder Motorbootfahren. Dank gleichmäßiger Passatwinde ist das Segeln einfach und steht im Einklang mit dem lokalen Lebensrhythmus. In Tortola finden Sie eine breite Auswahl an Booten aller Marken: Ob Einrumpf-Segelboote, Katamarane, Trawler oder Yachten, Sie werden keine Probleme haben, ein Boot mit oder ohne Skipper zu chartern. Es sind zwar mehrere Routen denkbar, doch Coolsailing empfiehlt Ihnen, in Tortola zu starten und zunächst Kurs auf Jost Van Dyke und dann auf Peter Island, Salt Island, Virgin Gorda und zuletzt Anegada zu nehmen.

Die Sehenswürdigkeiten


Bevor Sie mit Ihrem Charterboot in den Britischen Jungferninseln in See stechen, raten wir Ihnen, Tortola, die Hauptinsel der Britischen Jungferninsel, mit ihrer Hauptstadt Road Towns zu besichtigen. Entdecken Sie entlang der Wanderwege der Insel exotische Blumen und Pflanzen sowie seltene Vögel. Spazieren Sie durch den J. R. O’Neal Botanical Garden, steigen Sie auf den Sage Mountain und genießen Sie die verschiedenen Aussichten und besuchen Sie Dolphin Discovery Tortola, das Ihnen anbietet, mit Delfinen zu schwimmen. Als Erfrischung bietet sich die Cane Garden Bay mit ruhigem Wasser und diversen Wassersportmöglichkeiten an. Nehmen Sie anschließend Kurs auf Jost Van Dyke!
Dort angekommen, meinen Sie zu träumen: Sie sind umgeben von weißen Sandstränden, türkisblauem Wasser und Hängematten, können in traumhafter Kulisse baden, Wasserski, Paddleboard und Wakeboard fahren sowie in absolut kristallklarem Wasser mit Tausenden von Fischen und anderen tropischen Wassertieren schnorcheln und tauchen.
Legen Sie Ihren nächsten Zwischenstopp auf Peter Island ein, einer traumhaften Insel, auf der Sie von Strand zu Strand segeln und prachtvolle grüne Lagunen- und unberührte Strandlandschaften bewundern können. Schnorchel- und Tauchfans können Dutzende von Fischarten und Wracks aus einer anderen Zeit, wie beispielsweise dasjenige der MS Rhône, sowie Felsen und Höhlen entdecken. Unternehmen Sie ebenfalls eine Wanderung durch den üppigen Wald mit einzigartigen und inseltypischen Tier- und Pflanzenarten. Nehmen Sie anschließend Kurs auf Salt Island!
Wie die meisten Karibikinseln ist Salt Island mit seinen weißen Sandstränden und wunderschönen grünen Lagunen sehr beliebt bei Touristen. Mit Ihrem Katamaran können Sie die Insel umrunden und von Bucht zu Bucht und von Strand zu Strand segeln. Die einheimische Küche rund um Fischgerichte ist ein Genuss und wartet mit originellen Geschmackserlebnissen auf.
Setzen Sie Ihre Reise auf Virgin Gorda fort, einer traumhaften Karibikinsel mit zahlreichen Höhlen und unberührten Stränden. Ankern Sie an herrlichen Stränden und schwimmen Sie in kristallklarem Wasser vorbei an glatten Felsen. Auch den Strand The Bath mit seinen atemberaubenden Höhlen sowie die anderen Strände der Insel, die mit ihrem klaren Wasser zum Schnorcheln einladen, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Schließen Sie Ihren Törn mit einem Besuch auf Anegada ab, einer abgelegenen Insel nördlich von Virgin Gorda, deren unberührte Natur Ihnen unvergessliche Erlebnisse verspricht. Angeln, baden und tauchen Sie in intakter Umgebung. Ihr voll ausgestattetes Schiff bietet Ihnen die Möglichkeit, die Insel zu umrunden und sich in herrlichstem Wasser mit Water Toys zu vergnügen. Außerdem bietet der Anegada Beach Club Kitesurf-Kurse an und vermietet Material an erfahrene Kitesurfer. Dieses Erlebnis auf klarem Wasser an einem menschenleeren Strand wird Ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben!
Worauf warten Sie noch? Chartern Sie Ihr Schiff in den Britischen Jungferninseln. Wir vermieten verschiedene Arten von Booten, von Katamaranen bis hin zu Luxusyachten. Wir bieten unsere Mietboote mit oder ohne Skipper an. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ihren Segeltörn inklusive Besatzung mit Halbpension oder All inclusive zu buchen. Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns, Ihnen zu helfen.

Vertrauen Sie für Ihren Bootscharter auf den Britischen Jungferninseln den Profis von Coolsailing und senden Sie uns Ihre Anfragen für ein persönliches Angebot zu.


Gut zu wissen/Tipps

  • Um in der Hochsaison genügend Auswahl zu haben, wird eine Anmietung mindestens 6 Monate im Voraus empfohlen.
  • Navigation auf Sicht, von einem weißen Sandstrand zum nächsten.
  • Der Katamaran bietet die Möglichkeit, sehr nahe an Strände heranzufahren. Er hat einen gut nutzbaren Außenbereich und die Rollbewegungen sind minimal.
  • Für weniger erfahrene Segler geeignet.
  • Konstante Passatwinde.

Häfen in diesem Segelrevier

Hodge's Creek Marina, JY Harbour view-Tortola, Nanny Cay, Tortola ...


Formalitäten

Um auf die Britischen Jungferninseln zu reisen und dort zu segeln, benötigen Sie:

  • Reisepass mit mehr als 6-monatiger Gültigkeit nach dem Rückreisedatum
  • Bootsführerschein für den Skipper

Wann verreisen?

Der beste Zeitraum für einen Segelurlaub in den Antillen ist von Dezember bis Ende Mai. Im etwas ruhigeren und weniger gefragten Mai gibt es sowohl Flüge als auch Boote zu attraktiven Preisen.

Wind

Sommer
5-20 Knoten
(Durchschnitt)
Winter
5 - 20 Knoten
(Durchschnitt)

Temperaturen

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
25° 25° 25° 26° 31° 32°
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
32° 32° 32° 31° 26° 25°