Nach einem Charterboot suchen

Südkorsika


Südkorsika ist, wie der Name sagt, der südliche Teil von Korsika. Die wichtigsten Häfen hier sind Ajaccio, Propiano und Porto Vecchio. Die Landschaften sind spektakulär mit Felsen, die direkt ins Meer abfallen. Das hier herrschende Mittelmeerklima ist heiß und trocken im Sommer und mild und regnerisch im Winter. 


Segeln in Südkorsika


Der beste Zeitpunkt für einen Segeltörn in Südkorsika liegt zwischen Mai und Oktober. Stechen Sie in Ajaccio in See und nehmen Sie Kurs auf Propriano, Figari, Bonifacio und zu guter Letzt Porto Vecchio. Korsika ist eine windige Region, in deren Süden der Scirocco und der Libeccio wehen. Sie empfiehlt sich daher besonders gut für einen Segeltörn mit einem Segelboot von Coolsailing. 


Sehenswürdigkeiten in Südkorsika


Ajaccio liegt zwischen Meer und Bergen und bietet neben atemberaubenden Landschaften eine ganz besondere Lebensart. Bummeln Sie durch die malerische Altstadt, besuchen Sie das Museum Fesch mit seiner beeindruckenden Kollektion italienischer Gemälde sowie das Bonaparte-Haus und schließlich die aus der Zeit der Renaissance stammende Kirche Santa Maria Assunta. Genießen Sie mit Ihrem Charterboot in Südkorsika auch prachtvolle Strände mit kristallklarem Wasser und goldfarbenem Sand vor einer majestätischen Bergkulisse. Das Naturschutzgebiet Scandola ist sowohl ein Land- als auch ein Meeresschutzgebiet und wurde von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Auf den Sanguinaires-Inseln in Ajaccio, die Sie mit Ihrem Mietboot besichtigen können, steht auch der Parata-Turm. Und nicht zu vergessen das einzige Casino der Insel sowie das Musée U Capitellu, das die Geschichte Ajaccios zurückverfolgt. Nehmen Sie im Anschluss an Ihre Besichtigung Kurs auf Propriano.
Propriano ist ein renommierter Badeort und mit seinen feinen Sandstränden, seinen wunderschönen Buchten und seiner grünen Natur ein beliebter Zwischenstopp auf einer Charter-Kreuzfahrt in Südkorsika. Baden Sie im klaren Wasser des Meeres oder fahren Sie Wasserski, Wakeboard oder Jetski. Sie können selbstverständlich auch Thunfisch angeln und Ausritte am Strand unternehmen. Entdecken Sie den Strand Campomoro mit weißem Sand und türkisblauem Wasser, der umgeben von grüner Natur und kristallklarem Wasser zu Wassersportaktivitäten und Spaziergängen einlädt. Im Landesinneren sind Archäologiestätten wie die prähistorische Fundstätte Filitosa, Calzola-Castelluccio und die Menhire von U Cantonu beliebte Sehenswürdigkeiten, die noch viele Überraschungen bereithalten. Weiter geht es in Richtung Figari.
Figari ist eine zauberhafte Stadt inmitten einer tropischen Insellandschaft mit türkisblauer Lagune, goldenen Sandstränden und Felsen, die eine wunderschöne, intakte Naturlandschaft bilden. Sie können hier nicht nur baden und tauchen, sondern in der 3.000 Hektar großen Domaine de la Testa mit Felsen und Meeresblicken auch lange Wanderungen unternehmen. Nutzen Sie in dieser windigen Gegend auch die Gelegenheit zum Kitesurfen.
Bonifacio ist die Perle Südkorsikas und bietet, umgeben von kristallklarem Wasser und hohen Klippen, eine faszinierende Landschaft. Genießen Sie es, durch die Altstadt zu bummeln, die ihren Besuchern unglaubliche Ausblicke auf die Stadt und auf das Meer gewährt. Steigen Sie auch die 187 Stufen der Roy-Aragon-Treppe hinunter, um die Schönheit des Meeres aus nächster Nähe zu bewundern. Für ein paar Euro gewährt Ihnen die Bastion de l’Etendard einen uneinnehmbaren Blick auf den Hafen und die Klippen. Erkunden Sie mit Ihrem Mietboot die Küste auf der Suche nach authentischen Landschaften, oder fahren Sie auch einmal mit dem Kajak, um das Meer auf andere Art zu erleben. Entdecken Sie ebenfalls die Höhlen von Bonifacio und die zahlreichen kleinen Buchten. Nicht weit entfernt liegen die Lavezzi-Inseln, auf denen Sie mit Ihrem Boot einen Zwischenstopp für ein Picknick einlegen können.
In Porto Vecchio finden Sie die schönsten Strände Korsikas. Fahren Sie hinunter nach Palombaggia, um kristallklares Wasser und feinen Sand zu genießen, bewundern Sie beim Schnorcheln oder Tauchen die einheimischen Fische und fahren Sie dann weiter nach Santa Giulia für einen Ausflug mit dem Jetski. Schauen Sie vom Hafen aus hoch zur Zitadelle und betreten Sie die Stadt mit malerischer Architektur. Ein Muss auf jedem Stadtrundgang ist die Kirche St. Jean Baptiste, die größte Kirche Korsikas, deren Innenraum mit zahlreichen Kunstwerken dekoriert ist. Stimmen Sie sich anschließend in einer der zahlreichen Bars in der Umgebung mit einem Cocktail auf den Abend ein.
Für Ihren Segeltörn in Südkorsika bietet Coolsailing Ihnen mehrere Arten von Booten an. Kontaktieren Sie unsere Teams, die Ihnen dabei helfen werden, das Schiff Ihrer Träume zu finden!

Worauf warten Sie noch? Chartern Sie Ihr Schiff in Südkorsika. Coolsailing steht Ihnen bei jeder Etappe des Buchungsvorgangs zur Seite.

Vertrauen Sie für Ihren Bootscharter in Südkorsika den Profis von Coolsailing und senden Sie uns Ihre Anfragen für ein persönliches Angebot zu.


Gut zu wissen/Tipps

  • Der Zauber der Lavezzi-Inseln (internationaler Meerespark).
  • Zwischenstopp in Bonifacio.
  • Kulinarische Spezialitäten von Sainte-Lucie-de-Tallano.
  • Solenzara, interessanter Hafen für Törns in Richtung Süden; bietet wettbewerbsfähige Tarife.

Häfen in diesem Segelrevier

Ajaccio, Bonifacio, Pinarello, Porto Vecchio, Propriano, Solenzara ...


Formalitäten

Um auf Korsika zu segeln:

  • Aktueller nautischer Lebenslauf.
  • Wenn Sie in Richtung Italien fahren möchten, benötigen Sie einen Bootsführerschein.

Wind

Sommer
8-12 Knoten
(Durchschnitt)
Winter
Knoten
(Durchschnitt)

Temperaturen

Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt.
20° 24° 26° 26° 24° 20°