Die junge Europäerin

Dieses an der Adria gelegene junge EU-Mitglied hat viel zu bieten: Faszinierende Landschaften, idyllische Inseln umgeben von azurblauem Wasser und ein überaus angenehmes Klima. Es gibt kaum einen besseren Ort für einen Bootscharter. Baden Sie auf der Brücke Ihres Bootes in der kroatischen Sonne! Von April bis September herrschen optimale Bedingungen und das kristallklare Wasser hat eine ideale Temperatur zum Baden und Erfrischen. Auch der Frühling mit seinen milden Temperaturen ist bei Seglern sehr beliebt, das Klima könnte angenehmer kaum sein. An der Kreuzung der bedeutendsten Zivilisationen unserer Welt gelegen, hat Kroatien sich von der römischen, griechischen, ottomanischen und slawischen Kultur prägen lassen und präsentiert heute ein reiches Kulturerbe, das sich in der Architektur, der Gastronomie und der Kunst des Landes widerspiegelt. Darüber hinaus sind die Kroaten charmant, zuvorkommend und freundlich und überwinden mit ihrer Gastlichkeit jede Sprachbarriere.

Segeln

Die kroatischen Landschaften sind schön, aber auch komplex, denn die kleinen Inseln, Felsen und Unterwasserriffe zwingen zu Achtsamkeit beim Segeln. Die Untiefen, zwischen denen Sie mit Ihrem Charterboot ab Dubrovnik navigieren müssen, sind auf detaillierten Karten in der Regel aber gut zu erkennen.

Wichtig ist es auch, die Rolle der Kanäle in den Gewässern der Adria zu verstehen: Die Strömungen können hier Geschwindigkeiten von 1 bis 2 Knoten erreichen und die Korridore zwischen den großen Inseln sind durchaus in der Lage, die Wettervorhersagen und -wahrnehmungen verändern. Außerdem ist es möglich, dass der Wind trotz ruhigen Wetters plötzlich und unvorhersehbar auffrischt und zunimmt. Dieser in Kroatien gut bekannte Effekt der Winde ist aufgrund des Reliefs der Inseln im Norden weitaus stärker verbreitet als im Süden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, gut achtzugeben, wenn Sie an der kroatischen Küste entlang in Richtung Norden segeln. Der Meereswind weht aus westlicher bis nordwestlicher Richtung. Er ist morgens relativ schwach und nimmt nachmittags zu. Das Klima in Kroatien ist mediterran, d. h. heiß und trocken im Sommer und mild im Winter. Sie können also das ganze Jahr über dort segeln.

Marinas

Die Marinas sind gut über die ganze Küste verteilt, kostenlos ist jedoch keine; Auch einige Ankerorte sind kostenpflichtig, wie beispielsweise die Bucht von Korčula im Süden. Beachten Sie außerdem die weißen Schilder mit umgedrehtem schwarzem Anker in Ankerbereichen mit unter Wasser verlegten Leitungen.

Die Perle der Adria

Die dalmatinische Riviera in Süddalmatien ist eine außergewöhnliche Region mit wunderschönen Zypressenwäldern. Sie war einst auch unter der Bezeichnung Republik Ragus bekannt. Dubrovnik, eine ihrer wichtigsten Städte, die auch als „Perle der Adria“ bezeichnet wird und zum Weltkulturerbe der Unesco gehört, ist eine der schönsten Städte der Welt. Ihre Devise: „Die Freiheit verkauft man nicht für alles Gold der Welt“.

Die Gastronomie Dubrovniks ist reichhaltig und großzügig. Hier finden Sie die besten Austern und Muscheln der gesamten Adria! Kosten Sie ebenfalls Kalb- und Lammfleisch mit Honigwein aus Istrien oder Weine aus Dingac, Postup, Pelješac und Korčula. Weitere Spezialitäten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind Aal- und Froschsuppe aus dem Neretva-Tal. Beim Besuch der Stadt werden Sie bemerken, dass einige Böden aus Marmor sind. Außerdem werden Sie feststellen, dass die Bauwerke aus verschiedenen Epochen stammen: Einige der wunderschönen Gebäude aus dem Mittelalter, aus der Barock- und aus der Renaissance-Zeit sind nur durch einfache Gassen voneinander getrennt. Für die Besichtigung empfehlen wir Ihnen die Kathedrale Mariä Himmelfahrt, den Uhrturm, das Franziskanerkloster, den Rektorenpalast und den Onofrio-Brunnen. Die verschiedenen Inseln liegen nicht weit von der Küste und maximal 10 Seemeilen voneinander entfernt. Sie können also die ganze Nacht ankern und anschließend einige von ihnen für eine Besichtigung ansteuern. Machen Sie sich auf und entdecken Sie die Kostbarkeiten der Adria, die mehr als 1500 Häfen und Golfe entlang ihrer Küste bietet.

Mljet

Nehmen Sie mit Ihrem Charterboot ab Dubrovnik Kurs auf Mljet, die Insel der Versuchung. Hier wurde der griechische König Odysseus von der verführerischen Nymphe Kalypso angelockt. In der Nähe des Dorfes Babino Polje gibt es übrigens eine wunderschöne Höhle, die seinen Namen trägt! Mljet gilt als die schönste Insel Dubrovniks und eine Radtour entlang ihrer Küste im Schutz der dichten Pinienwälder ist ein traumhaftes Erlebnis.

Lastovo

Legen Sie zum Mittagessen einen Zwischenstopp auf Lastovo ein. Auf dieser fischreichen Insel werden die teils originellen Spezialitäten der Adria am besten zubereitet: Fische, Hummer, Weichtiere und Muscheln aller Art stehen auf den Speisekarten der typischen Tavernen der Insel im Mittelpunkt und laden Sie in Begleitung eines lokalen Weines ein zu einer kulinarischen Reise.

Hvar

Setzen Sie die Segel und nehmen Sie Kurs auf Hvar, den Treffpunkt des Jetsets und der Stars. Nutzen Sie Ihren Besuch auf dieser Insel, um auszugehen und sich auf Strandpartys, in Cocktailbars und Restaurants zu vergnügen. Amüsieren Sie sich in wunderschöner Kulisse und ruhen Sie sich am nächsten Tag an einem der wenigen Strände der Gegend in Jelsa aus.

Brac

Wenn Sie einen schönen Strand suchen, um Sonne und Wellen zu genießen und Wassersport zu treiben, dann segeln Sie nach Brac mit seinem traumhaften und ungewöhnlichen Strand Zlatni rat. Dieser Strand in der Form einer Eidechsenzunge ist ein Wunder der Natur und lockt mit außergewöhnlichen Wellen. Surfer, ran an Eure Bretter! Er ist einer der schönsten Strände Kroatiens, umgeben von subtropischen Gärten und einer unvergleichlichen Naturlandschaft. Beenden Sie Ihren Bootscharter ab Dubrovnik in der wunderschönen und friedlichen Stadt Ploče.

Worauf warten Sie noch? Chartern Sie Ihr Schiff. Wir vermieten verschiedene Boote von Katamaranen bis hin zu Luxusyachten mit oder ohne Skipper. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir helfen Ihnen gerne, die Kreuzfahrt Ihrer Träume zu organisieren.

Vertrauen Sie für Ihren Bootscharter in Dubrovnik den Profis von Coolsailing und senden Sie uns Ihre Anfragen für ein persönliches Angebot zu.


Gut zu wissen/Tipps

  • Inselhüpfen auf dem Meer.
  • Mildes Klima das gesamte Jahr über.
  • Ankerplätze vor der Küste, in Marinas oder am Kai.
  • Internationaler Flughafen Dubrovnik.
  • Ein absolutes Muss: Besichtigung von Mljet und Zwischenstopp auf der Insel Korcula.

Häfen in diesem Segelrevier

Dubrovnik, Ploče, Slano ...


Formalitäten

  • Bootsführerschein für Meer.
  • Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis.
  • Nautischer Lebenslauf.

Wann verreisen?

Der beste Zeitraum für einen Segeltörn entlang der kroatischen Küste ist von April bis September. Ganz besonders gut eignen sich der Frühling und der September, d. h. die Zeit außerhalb der Hochsaison mit milderen Temperaturen.

Wind

Sommer
5 Knoten
(Durchschnitt)
Winter
8 Knoten
(Durchschnitt)

Temperaturen

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
12° 13° 15° 18° 16° 20°
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
22° 22° 19° 14° 18° 14°