Die portugiesische Inselgruppe der Azoren

Die Azoren sind eine portugiesische Inselgruppe im Atlantik, ca. 1450 km westlich von Lissabon. Die Oberfläche der Azoren beträgt 2346 km². Das Klima ist mit der Lage im Golfstrom mit gemäßigten Temperaturen mild. Niederschläge sind über das ganze Jahr verteilt, im Winter allerdings stärker.

Die Azoren bestehen aus neun Inseln. Die größte Insel des Archipels ist Sao Miguel, neben Santa Maria gibt es noch fünf Hauptinseln: Faial, Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico und schließlich ganz im Westen Flores und Corvo.

Von Ponta Delgada aus Kurs auf die Azoren

Ab Ponta Delgada auf Sao Miguel fahren Sie mit Ihrem gemieteten Schiff in Richtung Terceira, dann Sao Jorge, Pico und schließlich Faial. In den Azoren schlägt das Wetter häufig um und oft sieht man strahlende Sonne nach Regen, wodurch die Wettervorhersagen schwierig sind.

Sehenswürdigkeiten auf den Azoren

In Ponta Delgada sehen Sie Tiere, die Sie niemals zuvor beobachten konnten. Mit Ihrem gemieteten Schiff können Sie mit den Delphinen schwimmen und Pottwale in Ihrer natürlichen Lebensumgebung beobachten. Spaziergängern bietet der Aussichtspunkt „Vista do Rei“ einen atemberaubenden Blick auf die Cadeira das Sete Cidades mit seinen natürlichen Seen und ganz besonders den „Lagoa das Sete Cidades„. Im Zentrum der Insel genießen Sie Entspannung des Caldeira Velha in Ribeira Grande und bewundern die Schönheit des Wasserfalls, der sich in den Lagia de Fogo ergießt, ein durch Regenwasser entstandener Kratersee. Man kann ohne Sorge hier baden: In diesem natürlichen Schwimmbad ist die Wassertemperatur warm. Auf dieser Insel kann man auch einen wunderschönen, 12 ha großen Park mit üppiger Vegetation oder ein Thermalbad mit 38 °C warmem Wasser besuchen. Am Lagoa das Furnas gibt es die Möglichkeit eines Kajakausflugs oder einer Wanderung am Seeufer. Miradouro Ponta do Sossego bietet einen unvergesslichen Blick über idyllische Landschaften. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie ein Picknick vor dem sehenswerten Panorama. Entdecken Sie danach eine fantastische Landschaft mit Blick auf die schwarzen Meeresklippen in Miraudouro da Pedra dos Estorninhos. Danach nehmen Sie Kurs auf Miradouro da Tromba de Elefante, um hier Klippen am Meeresufer zu sehen, die die Form von Elefanten haben.

In Terceira können Sie nach Herzenslust Wassersport betreiben, insbesondere in der Bucht Anga do Heroismo und am Praia da Victoria, die ideale Bedingungen für den Segelsport, Windsurfen und Wasserski bieten. Entspannen Sie sich an den Badestränden oder gehen Sie an der Praie da Victoria, Biscoitos oder Porto Martins schwimmen.

Mitten in einem Meer mit großen Fischbeständen gelegen, ist die Insel Terceira für den Fischfang ideal, insbesondere die Bereiche in der Nähe von Silveira und Sao Mateus. Sportsegler seien die Marinas von Angra do Heroismo und Praia da Vitoria ans Herz gelegt.

Tauchfans finden im Bereich des archäologischen Parks in der Bucht Angra do Heroismo einen ausgezeichneten Tauchspot. Hier gibt es den Ankerfriedhof und das gesunkene Schiff Lidador zu entdecken.

Auf der Insel Terceira gibt es zahlreiche Höhlen und Grotten zu besichtigen, die den Hobby-Höhlenforscher begeistern werden. Stürmen Sie danach den Caldeira Guilherme Moniz, den größten Krater des Archipels mit einem Durchmesser von 15 km! Diese geologische Besonderheit muss man gesehen haben.

Sao Jorge bietet Ihnen eine schwindelerregende Aussicht über die Klippen, die direkt ins Meer abfallen. Ein atemberaubender Blick öffnet sich vor ihnen: Eine natürliche, in Stein gemeißelte Landschaft aus Klippen und Fajas mit einem unvergleichlichen Blick auf die Insel Pico.

Diese heißt auch Berginsel. Tatsächlich findet man auf dieser Insel die höchsten Berge Portugals mit abwechslungsreichen und unterschiedlichen Ausblicken: Lavafelder und die für die Insel Pico typischen Weinberge wechseln sich ab mit zahlreichen Seen, wie die Lagoas do Capitao, den Lagoa do Caiado oder den Lagoa do Paul. Geologieinteressierte wird ein Besuch der Fumerolles überraschen, in der Nähe eines Vulkans tritt Dampf aus der Erde aus.

Faial ist eine kontrastreiche Insel mit Basaltwänden, die die Landschaft prägen und sich vom Blau des Meeres abheben. Von der Küste dieser Insel aus haben Sie sicher Gelegenheit, Wale und Delphine zu beobachten, die im Ozean schwimmen. Sie können auch eine Waldwanderung unternehmen und eine üppige Natur entdecken, oder die Berge der Insel mit ihren großen Kratern erkunden. Faial ist vor allem ein optimales Ziel für Tauchgänge, Sportangeln, Segeln, Windsurfen und unvergessene Bootsausflüge.

Coolsailing bietet Ihnen einen Schiffstörn auf den Azoren im gemieteten Schiff. Sie können Ihr Schiff aus verschiedenen Yachtkategorien wählen, wir vermieten alle Bootskategorien vom Katamaran bis zur Luxusyacht. Warten Sie nicht länger, wir freuen uns, Ihnen bei der Buchung behilflich sein zu dürfen.


Häfen in diesem Segelrevier

Angra do Heriosmo, Faial, HORTA, Ponta Delgada, Vila Franca Do Campo, Vilamoura ...

Wind

Sommer
9 Knoten
(Durchschnitt)
Winter
12 Knoten
(Durchschnitt)

Temperaturen

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
16° 16° 16° 17° 19° 21°
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
24° 25° 23° 21° 18° 17°