Nach einem Charterboot suchen

Segelrevier : Menorca 

Menorca liegt im Mittelmeerraum und gehört zu den Balearischen Inseln. Der Archipel besteht aus fünf Inseln, aber nur vier davon werden bewohnt: Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Menorca und Mallorca sind zwar vergleichbar (deswegen heißen beide auch ähnlich), aber von der Größe her ist Menorca kleiner. Jede Insel hat aber ihre Besonderheiten, die durch einen Bootscharter auf den Balearen entdeckt werden können.  

Menorca ist für weiße Sandstrände und türkisblaues Wasser bekannt, aber die kulturelle Vielfalt ist auch ihrer Vorzüge. Die Insel, die unberührteste der Balearen, wird von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt und Menorca engagiert sich stark für die Forschung und die Erziehung im Bereich nachhaltiger Entwicklung. Menorca ist, im Gegensatz zu den anderen Balearischen Inseln,  im Sommer vom Massentourismus noch relativ geschützt und es wird sich sehr um die Erhaltung der Fauna und Flora gekümmert.  

Menorcas interessante Geschichte, ihr Erbe aus dem Mittelalter und der Römer Zeit und ihre vielfältigen Denkmäler locken die Besucher.  

Mit Ihrem Charterboot auf Menorca können Sie im kristallklaren Wasser zu den schönsten Häfen der Balearischen Inseln segeln, bevor Sie durch versteckte Höhlen feinsandige Strände erreichen. Besichtigen Sie die einzigartigen Denkmäler Menorcas  und erleben Sie auch das lokale Ambiente: die Einwohner der Insel sind besonders gastfreundlich. Für die Partyliebhaber ist Spanien - und natürlich auch Menorca mit ihren zahlreichen Bars und Diskos- einfach perfekt. Paare, Familien, Gruppen von Freunden: alle sind von Menorca begeistert! 

Wie kann man auf Menorca segeln? 

Da die Insel relativ klein ist, ist das Segeln um die Insel einfach: Egal wo man sich befindet, man kann schnell von einem zum anderen Ende Menorcas segeln. Ja nach Ihren Wünschen sind verschiedene Routen während Ihres Törns möglich. Menorca bietet eine Vielfalt an Aktivitäten und es gibt für jeden etwas zu tun! Das mediterrane Klima ermöglicht zwar  angenehme Temperaturen das ganze Jahr über, aber sie können wegen des abflauenden und ansteigenden Starkwinds doch variieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen Törn mit milden Temperaturen sind, können Sie sich für einen Bootscharter auf Menorca im Frühling oder im Herbst entscheiden.  Die Insel ist zu diesem Zeitpunkt dem Wind aus Frankreich ausgesetzt, was das Klima milder und angenehmer macht.  Die Segelbedingungen rund um Menorca sind perfekt! Im Sommer können die Temperaturen vom 23 bis 30°C ansteigen. Da Windstöße selten und nicht sehr stark sind, sind Segel- und Motorboote für das Segeln auf Menorca gut geeignet. Optimale Segelbedingungen sind vom ruhigen und wenig stürmischen Meer gesichert. Sie können jederzeit Ihre Yacht kurz verlassen und ins Wasser springen: mit einem Wasser von 20  bis 25°C ist es auf jeden Fall angenehm. 

Sehenswürdigkeiten

Menorca bietet eine Vielfalt an Aktivitäten und Routen und ist für je Art von Reisen geeignet. Entdecken Sie an Bord Ihres Charterboots Menorca den Tamarinda Hafen im Südwesten der Insel und segeln Sie dann gen Norden in Richtung der Cuitadella Hafen, wo Sie den wunderschönen und nur mit dem Schiff erreichbaren Strand Cala Turqueta aufspüren können. Zögern Sie nicht, den Anker zu werfen und die zahlreichen menschenleeren Buchten zu erforschen. Cala Macarella, eine der schönsten Buchten Menorcas, könnte ihre nächste Etappe sein. Auf dem Weg dorthin können Sie die wunderschönen und idyllischen Landschaften der Buchten Mitjana und Mitjaneta mit ihren Klippen und Pinienwälder ansehen.

Für die Wander- oder Reiterliebhaber ist der Weg „Cami de Cavalls“ einen Besuch wert. Durch diesen 184 Kilometer langen Weg rund um Menorca werden Sie von der vielseitigen Fauna und Flora sowie von der idyllischen Landwirtschaft auf der gesamten Insel beeindruckt sein.

Laufen Sie danach durch die Gässchen der Insel, um die Authentizität, die verschiedenen Landschaften und die Lebensweise der Einwohner zu entdecken. Es lohnt sich zum Beispiel, die traditionellen alten Fischdörfer Es Migjorn Gran, Es Mercadal und Alaior zu besuchen.

 

Probieren Sie die lokale Küche in den Restaurants in den Fischhäfen, z.B am Fornells Hafen und verkosten Sie die „caldereta de langosta“ (Langusten), die lokale Käse, Weine und Nebenprodukte von Mandeln.

Wind

Sommer
2-12 Knoten
(Durchschnitt)
Winter
5-25 Knoten
(Durchschnitt)

Temperaturen

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
15° 15° 16° 19° 22° 26°
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
30° 30° 27° 24° 20° 17°